Qi Gong Oberkassel

Erfahrungen als verbindendes Element

Ich bin Corinna Flaig. Seit vielen Jahren arbeite ich in der freien Wirtschaft. Dort habe ich mich so lange verausgabt, bis mein Körper ein Machtwort gesprochen hat. Die Schulmedizin war leider rasch am Ende und ich auch. Deshalb suchte ich nach Alternativen und entdeckte die Traditionelle Chinesische Medizin.

Ich entschied mich für ein Intensiv-Wochenende mit Qi Gong und war begeistert. Körper und Geist reagierten sofort und es ging mir innerhalb von 9 Monaten wesentlich besser. Mein Interesse war geweckt, ich wollte die Zusammenhänge verstehen und begann meine Ausbildungen.

Zunächst hatte ich keine Ambitionen zu unterrichten. Mit der Zeit erkannte ich aber, dass ich meine positiven und intensiven Erfahrungen und Erkenntnisse gern weitergeben wollte. Nunmehr unterrichte ich seit 2005 in Oberkassel Qi Gong und freue mich sehr über das positive Feedback, das ich seitens der TeilnehmerInnen erfahre:

 
qigong_corinna
  • Teilnehmerin, 44 Jahre

    Ich bin total überrascht, wie mich Qigong gesundheitlich wieder nach vorne gebracht hat. Nach meinem Burnout war ich 8 Monate krank geschrieben und habe in dieser Zeit viel versucht. Ich fühlte mich aber weiterhin schlapp und nicht belastbar. Seit ich Qigong mache, spüre ich zum ersten Mal wieder Energie und bin wieder unternehmungslustiger. Seit ich es mit Qigong-Behandlung kombiniert habe, fühle ich mich wieder so wie früher. Ich muss zwar weiterhin darauf achten, dass ich mich nicht überfordere, aber dann geht es mir gut.

  • Teilnehmerin, 32 Jahre

    Vielen Dank nochmals für den schönen Kurs am Donnerstag. Ich habe am Freitag und heute die acht Alltagsübungen morgens und abends gemacht und schon jetzt geht es mir viel besser. Ich bin morgens richtig fit geworden und gestern Abend nach der Arbeit hat mich das total entspannt. Ich habe ein bisschen Probleme mit den Knien, ich kann die Knie seit ein paar Jahren nicht mehr richtig durchbewegen, eine schmerzfreie Kniebeuge war unmöglich, aber jetzt fühlt sich alles schon sehr viel weicher an und gleichzeitig merke ich, wie Muskeln überall im Körper sanft aufgebaut werden. Ich hab heute das erste Mal seit Jahren mal wieder mit vollständig zusammen geklappten Knien auf den Boden gesessen und war sehr glücklich, weil ich nicht dachte, dass das wieder möglich sein würde. Außerdem ist mir nach den Übungen überall ganz angenehm warm und das hält auch lange an. Mein Mann ist auch begeistert! Wir freuen uns schon sehr auf die nächste Stunde!

  • Teilnehmer, 64 Jahre

    Nachdem ich durch Akupunktur schon sehr viel Besserung an meinem Gesundheitszustand erfahren habe, wollte ich etwas lernen, das ich auch selbst zu Hause machen kann. In sehr kurzer Zeit war ich in der Lage, die erlernten Übungen alleine jeden Tag zu Hause zu üben. Dadurch bin ich inzwischen noch stabiler geworden und es geht mir viel besser als noch vor einem Jahr.

  • Teilnehmerin, 67 Jahre

    Seit ich Qi Gong mache, bin ich wesentlich beweglicher geworden, gehe wieder aufrechter, schlafe viel besser und habe eine positivere Lebenseinstellung. Auch meine Bluthochdruckattackenhaben sich wesentlich verringert.

  • Teilnehmerin, 43 Jahre

    Ich war beeindruckt, dass die Übungen bereits beim ersten Mal wirkten, und wie leicht sie zu erlernen waren.

  • Teilnehmerin, 47 Jahre

    Schmerzen im Lendenwirbelbereich, welche seit 3 Jahren permanent da waren, waren nach einigen Übungen und Massage von Akupunktur-Punkten weg.

  • Teilnehmer, 44 Jahre

    Schon der erste Abend hat was gebracht. Ich merke, wie sich meine Verspannungen lösen.

  • Teilnehmerin, 30 Jahre

    Ich schlafe inzwischen wesentlich besser. Nach dem zweiten Kursabend habe ich seit Monaten zum ersten Mal wieder durchgeschlafen.

  • Teilnehmer, 55 Jahre

    Die Wirkungsweise der Übungen ist sehr interessant. Bei einigen Übungen spüre ich deutlich, wie meine Bronchien frei werden.

  • Teilnehmerin, 53 Jahre

    Nach den Übungen hat man ein Gefühl, dass man mit sich und der Welt in Einklang ist. Man ist total entspannt und schwebt dahin.

  • Teilnehmerin, 42 Jahre

    Seit 3 Jahren gehe ich von einem Arzt zum nächsten, aber meinen Arm kann ich dennoch nur unter Schmerzen bewegen. Nach einem Intensiv-Wochenende waren die Schmerzen zu 80 % weg. Seither kann ich durch regelmäßiges Üben die Schmerzen in Schach halten.